Wahre Liebe in Parallelwelten finden

The King: Eternal Monarch

Drama: The King: Eternal Monarch
Auch bekannt als:
Romanisierung: Deo King: Youngwonui Gunjoo
Hangul: 더 킹: 영원의 군주
Regie: Baek Sang Hoon
Autor: Kim Eun Sook
Sender: SBS
Genre: Historical, Fantasy, Romance
Folgen: 16
Erscheinungsdatum: 2020
Land: Südkorea

 

Inhaltsangabe

Im Jahre 1994 muss sich das Königreich Corea schweren Unruhen gegenüberstehen.
Der König wird von seinem Bruder Lee Lim ermordet und nur der Königssohn Lee Gon überlebt das Gemetzel. Lee Lim versucht mit der magischen Flöte Manpasikjeok zu entkommen. Bevor er das aber in die Tat umsetzt, mischt sich eine fremde Gestalt in den Kampf ein und so muss sich Lee Lim mit der Hälfte zufrieden geben. Nach diesem ereignisreichen Abend wird der Prinz am nächsten Tag nicht nur seinen Vater zu Grabe tragen müssen, er wird auch zum König gekrönnt.
25 Jahre später regiert König Lee Gon das Reich als seinen wohlwollenden Führer. Die Geschehnisse von damals lassen ihn nicht los und noch immer sucht er nach der Person auf einem Ausweis, den der Fremde fallengelassen hat.

Herbst 2019 – Jeong Tae Eul ist eine junge Polizistin im Dienste der Republik Korea. Sie ist in ihrem Beruf sehr engagiert und jagd jeden Tag aufs neue Verbrecher.

Zur selben Zeit jagd König Lee Gon in seinem Königreich einer Person nach, die wie ein Kanninchen mit einer Uhr gekleidet ist. Er denkt, es könnte sich dabei um seinen Retter von vor 25 Jahren handeln. Kurze Zeit später besteigt er sein Pferd Maximus und reitet in den Wald, von wo aus er plötzlich in der Parallelwelt Korea erscheint. Genau in diesem Moment trifft er auf die Person, die er von dem Ausweis kennt – Jeong Tae Eul.
 

Besetzung

Lee Min Ho als Lee Gon
Kim Go Eun als Jung Tae Eul
Woo Do Hwan als Jo Eun Sub / Jo Young
Kim Kyung Nam als Kang Shin Jae
Jung Eun Chae als Goo Seo Ryung
Lee Jung Jin als Lee Rim

Nebendarsteller

Kim Young Ok als Noh Ok Nam
Jeon Bae Soo als Jung Do In
Seo Jung Yeon als Song Jung Hye
Park Won Sang als Park Moon Sik
Kim Yong Ji als Myung Na Ri / Myung Seung Ah
Kang Hong Suk als Michael Jang
Jeon Moo Song als Lee Jong In
Lee Hae Young als Yoo Kyung Moo
Hwang Young Hee als Min Hwa Yeon
Park Ji Yun (박지연) als Park Ji Young

NIS (Republik Korea)

Heo Dong Won als Detective Sim
Ahn Si Ha als Kim Hee Joo
Song Sang Eun als Kyeong Ran

Königlicher Haushalt (Königreich Corea)

Baek Hyun Joo als Secretary Mo
Lee Hong Nae als Seok Ho Pil
Kang Ki Doong als Kim Bi Seo

Weitere

Lee Hwang Ui als Koo Seo Ryung’s Berater
Sojin als Jo Hae In
Kim Go Eun als Luna
Choi Woo Sung als Kim Ki Won

Kurzauftritt

Kwon Yul as Lee Ho (Lee Kun’s Vater)

 

Trailer

 

Meine Meinung zum Drama

Ich habe länger kein Drama mit Lee Min Ho geschaut, zumindest sein letztes "Legend of the blue Sea" nicht mehr. Das liegt aber daran, dass ich "The Heirs" nicht so toll fand. Es gab damals viel Hype um das Drama und am Ende war es irgendwie enttäuschend. ^^"
Ich bin daher auch mit Vorsicht nun an The King herangegangen..und nun ja, manchmal ist das sogar nicht verkehrt.
Versteht mich nicht falsch, das Drama war ok, aber für mehr hat es in meinem Augen leider nicht gereicht.
Ich mag z.b Kim Go Eun total, sie ist in meinen Augen eine sehr talentierte Schauspielerin. Ich war einfach neugierig wie die beiden in einem Drama miteinander harmonieren würden. Und sie haben gut gespielt. Sie haben das Paar gut gemimt, es war glaubhaft. Auch die Nebendarsteller und ihre Storys waren echt gut.

Spoiler

Z.b mochte ich Woo Do Hwan in seiner Doppelrolle gern sehen. Ich meine das verlangt schon wirklich großes Talent, wenn man 2 verschiedene Charaktere abdecken muss und auch so rüberbringt, dass man den Unterschied wirklich sieht. Aber auch andere Schauspieler mussten eine Doppelrolle mimen und auch das fand ich wirklich grandios.

[Schließen]

Die Geschichte selber war bis zu einem bestimmten Punkt gut, auch musste ich dann doch ein paar Tränen lassen in einer bestimmten Folge. Die Story war sicherlich für viele etwas verwirrend, aber das ist meistens so bei Serien wo es um Zeitreisen geht. Wenn man das Drama aber genau mitverfolgt hat und man sich alles noch mal ruhig durch den Kopf gehen lässt, ergibt alles einen Sinn.
Im Ganzen war das Drama gut. Es gab leider viel Werbung, was auch viele Leute dem Drama angekreidet haben und das Ende, das war leider nicht befriedigend.^^"

Spoiler

Das Ende kann man mögen oder eben nicht, Ich persönlich mag es nicht. Es ist zwar schön, dass er sie gefunden hat nach all der Suche. Und es war auch toll zu sehen, wie verschieden Tae Eul war in all den Welten, die Lee Gon besuchte, aber das war es auch schon. Ich meine sie werden nie wirklich zusammen sein können, weil beide ihre Welten nicht aufgeben wollen. Was wiederum aber schön war, dass sie dennoch zusammen alt wurden, trotz der Weltentrennung.

[Schließen]

Es ist kein Must-Watch Drama. Aber man kann es sich durchaus anschauen. Es ist dem Hype nicht ganz gerecht geworden, aber im Ganzen war es gut und solide. 

 

Meine Bewertung

Wie fandet ihr selbst das Drama?

Sag etwas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*