Freunde die in allem zusammenhalten

Rainbow Days

Drama: Rainbow Days
Auch bekannt als:
Romanisierung: Nijiiro Deizu
Japanisch: 虹色デイズ
Regie: Ken Iizuka
Autor: Minami Mizuno (manga), Rika Nezu
Sender:
Genre: Freundschaft, Teen-Romanze, Schule
Laufzeit: 109 Min.
Erscheinungsdatum: 2018
Land: Japan

 

Inhaltsangabe

Natsuki Hashiba, Tomoya Matsunaga, Tsuyoshi Naoe und Keiichi Katakura sind enge Schulfreunde. Sie verbringen viel Zeit miteinander, auch außerhalb der Schule. Bis auf Natsuki haben alle schon Erfahrungen mit Mädchen sammeln können. Natsuki ist eher zurückhaltend und bringt es nicht auf den Punkt als er Anna kennenlernt und sich in sie verliebt. Die beiden tun sich schwer damit ein Paar zu werden. Zudem bereitet Annas Freundin Mari Probleme, sodass ein rankommen an Anna schier unmöglich wird. Aber um das Problem kümmert sich Tomoya.

Als es nicht weiterzugehen scheint, fängt Keiichi plötzlich an Interesse an Anna zu haben und stellt dabei die Freundschaft der 4 Jungs auf eine harte Probe.

Besetzung

Reo Sano als Natsuki Hashiba
Taishi Nakagawa als Tomoya Matsunaga
Mahiro Takasugi als Tsuyoshi Naoe
Ryusei Yokohama als Keiichi Katakura
Ai Yoshikawa als Anna Kobayakawa
Yuri Tsunematsu als Mari Tsutsui
Mayu Hotta als Yukiko Asai

 

Trailer

 

Meine Meinung zum Film

Im Moment schaue ich sehr viele Filme aus dem japanischen Bereich, weil ich sie teilweise schöner finde als koreanische.
Es gibt Rainbow Days als Manga und Anime. Nun kam 2018 noch der Realfilm dazu.

Spoiler

Der Film handelt in erster Linie von der Freundschaft der 4 jungen Männer. Dann geht es auch darum wen sie mögen, lieben und mit wem sie zusammen sein wollen. Auch kommt im Film vor wie die Zukunft einiger aussehen soll oder eben speziell wie eine Beziehung weitergeht, wenn sich die Wege wegen der Uni trennen.
Ich fand es schön zu sehen, wie sich besonders der Charakter von Natsuki entwickelt hat und auch Anna hatte sich verändert. Das hat ihre beste Freundin dann auch sofort bemerkt und hat Angst bekommen, dass sie sie zurücklässt. Aber Tomoya der Playboy der Gruppe kümmert sich um sie und versucht alles um sie zur Freundin zu bekommen, dafür nimmt er sogar den Status Playboy von sich.

Ich denke, die größte Entwicklung macht Natsuki durch, denn der eher ruhiger, zurückhaltende junge Mann, weiß am Ende ganz genau was er tun muss um seine Anna für sich zu gewinnen.

[Schließen]

 

Meine Bewertung

 

 

Wie fandet ihr selbst das Drama?

Sag etwas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*